+375 17 209-53-95
е-mail: apply@bsu.by

 Institut für Deutschland- und Europastudien

Sommerschule des Instituts für Deutschland- und Europastudien 2017

„Belarus zwischen Ost und West:

auf der Suche nach dem eigenen Weg“

20.08. – 03.09.2017

Belarus befindet sich geographisch zwischen den beiden "Welten" der europäischen Union und Russlands. Für das Land war es im Laufe seiner Geschichte stets notwendige gute wirtschaftliche, soziale und kulturelle Beziehungen zu seinen Nachbarn aufzubauen und sich an ihrer Politik zu orientieren. Die Sommerschule 2017 widmet sich in diesem Kontext  dem Thema „Belarus zwischen Ost und West: auf der Suche nach dem eigenen Weg“. Die Teilnehmer erhalten die Möglichkeit sich, selbstständig ein umfassendes Bild über die heutige internationale Lage von Belarus, seine möglichen zukünftigen Prioritäten und die innenpolitische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Verfassung des Landes zu machen.

Im Zentrum der Sommerschule steht die Frage, wie der eigene Weg von Belarus aussehen kann und welche internationale und innenpolitische Orientierung das Land heute verfolgt?

Die Sommerschule bietet

- Seminare und Gesprächsrunden mit Diplomaten, Politikern und Experten

- Exkursionen zu staatlichen Behörden, belarussischen und ausländischen Unternehmen (Ausflüge außerhalb von Minsk)

- russischen Sprachunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene

- ein abwechslungsreiches Kultur- und Freizeitprogramm

- Dialog zwischen deutschen und belarussischen Teilnehmern

Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch.

Die Sommerschule steht allen Interessierten offen, richtet sich aber in erster Linie an Studierende der:

- Politikwissenschaften

- Osteuropawissenschaften/Internationalen Beziehungen/Ost-West-Studien

- Osteuropäischen Geschichte

- Wirtschaftswissenschaften

- Slawistik

Deutsche Studierende (auch internationale Studenten an den deutschen Universitäten)  können sich im Rahmen des Go East- Sommerschulprogramms beim Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) um ein Stipendium bewerben. Das Stipendium setzt sich zusammen aus Stipendienrate, Reisekostenzuschuss und Kursgebühren. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: https://goeast.daad.de/de/25457/index.html

Das zweigleisige Bewerbungsverfahren sieht vor, dass Interessenten sich parallel bei der Sommerschule um eine Zulassung und beim DAAD um ein Stipendium bewerben.

Teilnahmegebühr: 750€ (inkl. Teilverpflegung, Unterkunft, Kulturprogramm und zweitägigen Ausflug)

Anmeldung /Bewerbung – per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- Anmeldeformular

- Lebenslauf

-  Motivationsschreiben mit Begründung des Teilnahmewunsches (ca. 1-Seite)

weitere Informationen - Institut für Deutschlandstudien an der BSU

ifde.bsu.by * E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

- Ansprechpartner: Darya Kuchynskaya, Dr. Vladimir Tikhonov (Leiter)

 Anmelde-/Bewerbungsschluss: 04.06.2017