Menu

 Institut für Deutschland- und Europastudien

Deutsche Wochen 2014

Im Jahr 2014 hat das IfD seinen Beitrag für die Deutschen Wochen in Minsk geleistet. Im Laufe von zwei Tagen wurden die besten Kurzfilme des Kurzfilmfestivals aus Mainz „Shorts at moonlight“ gezeigt. Bei den Vorführungen war in Minsk auch die Leiterin des Festivals Frau Gudrun Winter. 

Für die Studenten aus Minsk wurde die Seminarreihe „Kennteichen De“ organisiert. Workshops und Seminare leitete die Lektoren des DAAD und der Robert Bosch Stiftung. Im Rahmen von „Kennzeichen De“ berichtete man über die wirtschaftliche, soziale und Bildungsebene in Deutschland. 

  

 Am 15. Oktober fand die Präsentation der Stipendiumsprogramme des DAAD an der BSU statt.

Deutsche Wochen 2013

Deutsche Wochen 2012

8. und 9. Oktober im Rahmen der Deutschen Wochen 2012 hat das IfD verschiedene Angebote für Studierende und alle Besucher. Alle Veranstaltungen finden im neuen Gebäude der BSU (Leningradskajastr. 18 - 405) statt.

8. Oktober 2012

16.00 —Workshop für Studierende mit dem DAAD Lektor Karsten Münchhoff  „Aktuelles in den deutschen Medien“.Wie funktionieren die deutschen Medien und worüber berichten sie?

18.00 — „Shorts at Moonlight“ - das Mainzer Kurzfilmfestival zu Gast in Minsk. Präsentation der Siegerfilme des Festivals vom Sommer 2012 (1. Teil). 

9. Oktober 2012 Dienstag

9.00—16.00  - Tag der offenen Tür des IfD. Im Programm:

  • Bibliotheksführung 
  • Eröffnung der Fotoausstellung „Deutschland ist für mich...“ 
  • Schriftliches Landeskundequiz (mit kleinen Preisen) 
  • Informationen über die Projekte 

18.00— „Shorts at Moonlight“ - das Mainzer Kurzfilmfestival (2. Teil). Das Institut für Deutschlandstudien lädt alle herzlich ein, die Veranstaltungen zu besuchen!

 

Deutsche Wochen 2011

Jedes Jahr im Herbst wird auf Initiative der Deutschen Botschaft ein 2-wöchiges Fest der deutschen Sprache und Kultur veranstaltet. Jede deutsche  Kulturmittlerorganisation, darunter auch das Insitut für Deutschlandstudien nimmt daran teil und bietet ein umfangreiches Angebot an interessanten Seminaren, Lesungen und Gesprächen an. Das Thema der diesjährigen "Deutschen Wochen" war dem Schriftsteller und Dramatiker Heinrich von Kleist gewidmet.